DE

Donaustation 41

Melk/Altarm

Stromkilometer:
0,078 - 0,223
Liegeordnung:
12 m
Gebührenpflichtiger Busparkplatz 150 m; Wasser, Abwasser, Müll
Ufer:
linkes
Anlage:
Rohrponton Land NÖ
Stromkilometer:
0,078 - 0,223
Liegeordnung:
12 m
Ufer:
linkes
Anlage:
Rohrponton Land NÖ
Gebührenpflichtiger Busparkplatz 150 m; Wasser, Abwasser, Müll
  • Stromkilometer: 0,078 - 0,223
  • Ufer: linkes
  • Liegeordnung: 12 m
  • Anlage: Rohrponton Land NÖ
  • Gebührenpflichtiger Busparkplatz 150 m; Wasser, Abwasser, Müll

Die Donaustationen Nr 9, 8, 31, 7, 35 und 41 können zu Fuß sicher und bequem von der Bundesstraße bzw. vom Stadtzentrum aus über die Hubbrücke erreicht werden. Diese Brücke wird ausschließlich von Fußgängern und Radfahrern benützt. Busse, Autos und Zulieferdienste zu den Donaustationen Nr 9, 8, 31, 7, 35 und 41 werden über die neue Kolomanibrücke über den Altarm geführt. Die Linienschifffahrt fährt von der neuen Donaustation Nr 9 ab.

Route planen

Melk/Altarm, Donaustation 41 Melk/Altarm, Donaustation 41

Umgebung

Am "Tor zur Wachau" thront hoch über der Donau das weltberühmte barocke Stift Melk. Seit mehr als 1000 Jahren ist Melk geistliches und kulturelles Zentrum des Landes, zunächst als Babenbergerburg und dann ab 1089 als Benediktinerkloster. Bis heute konnte die Stadt ihr altes geschlossenes Stadtbild bewahren: romantische Gassen, Bürgerhäuser aus der Renaissance, historische Stadttürme und Reste der Stadtmauer. Kultur wird in Melk groß geschrieben. So werden weit über die Wachau hinaus bekannte Events wie die Internationalen Barocktage mit den Melker Pfingstkonzerten und die Theater-Sommerfestspiele veranstaltet.

Anfahrt Melk

Busparken_in_der_Wachau.pdf

Neue Müllplätze in Melk

Infos für Kapitäne

Hier können Sie wichtige Informationen wie Betriebsordnung, technische Daten und Ausstattung downloaden.

Wo finden Sie uns?

Donau Schiffstationen GmbH
A-3313 Wallsee
Ufer 50

Wie erreichen Sie uns?

F +43 7433 2591-25
T +43 7433 2591

office@donaustationen.at

Mo. - Do.: 08:00 - 17:00
Fr.: 08:00 - 13:00

Sie sind Kapitän und wollen sich ins LändRIS einloggen?

Überprüfen Sie Ihre Anlegungen oder schauen Sie sich die aktuellen Pegelstände der Donau an.

  zum LändRIS Login